Markus Breitenberger
Heilpraktiker in München

Medizinische Beratung München

Dies ist ein Ausschnitt von Themen, zu denen ich als Heilpraktiker in meiner Praxis für Homöopathie und Psychotherapie Beratung und Behandlung anbiete. Sie können sich hier einen Überblick verschaffen über geeignete Diagnose- und Therapiemöglichkeiten. Diese Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen ausdrücklich nicht zur Selbstdiagnose oder Eigenbehandlung. Daneben finden Sie einige Artikel zu Themen, die einen Einblick in mein Gesundheits- und Krankheitsverständnis geben.

Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom

Unterstützung für unruhige Kinder mit Aufmerksamkeitsstörung und Impulsivität

Autoimmunerkrankungen

Hilfe bei chronischen Krankheiten wie Multipler Sklerose, M. Basedow, Zöliakie, Psoriasis, M. Crohn

Borreliose

Wissenswertes zur häufigsten Infektionskrankheit in Deutschland, die durch Zecken übertragen wird

Burnout-Syndrom

Zu viel Stress als Auslöser für Erschöpfung und Weckruf für ein gesünderes Leben

Fieber und Fieberkrämpfe

Fieber an sich ist keine Krankheit, sondern ein äußerst mächtiger Selbstheilungsversuch des Immunsystems.

Hashimoto-Thyreoiditis

Hypothyreose als Folge einer chronischen, schmerzlosen Entzündung der Schilddrüse

Individuelle Impfentscheidung

Gesunde Kinder durch Impfung gegen Masern, HPV, FSME, Keuchhusten, Windpocken etc.?

Krebserkrankungen

Ängste, Verzweiflung, Sinnverlust und Kontrollwahn als psychosomatische Auslöser

Leaky-Gut-Syndrom

Das Leaky-Gut-Syndrom ist eine Folge unserer modernen Lebensweise und wird als Auslöser von Autoimmunerkrankungen diskutiert.

Masern

Eine Kinderkrankheit in der Diskussion

Nebennierenschwäche

Bei Erschöpfung, Konzentrationsschwierigkeiten und Infektanfälligkeit muss eine Nebennierenschwäche abgeklärt und behandelt werden.

Salutogenese

Was stärkt und macht uns gesund im Leben? Kohärenz-, Resilienz- und Potenzialforschung

Schwangerschafts- und Säuglingssprechstunde

Individuelle Vorsorge oder routinemäßig Iod, Eisen, Magnesium, Folsäure, Vitamin D und K?

Streptokokken-Angina und Scharlach

Bei Halsschmerzen durch Streptokokken sind nicht immer Antibiotika nötig

Tetanus

Der Wundstarrkrampf ist auch heute noch das Schreckgespenst für viele Eltern – zu Recht?

Tinnitus

Psychische Belastung mit Angst und Stress oder ein Hörsturz können Auslöser sein

Zecken und die Frühsommer-Meningoenzephalitis

Zecken können FSME und Lyme-Borreliose übertragen