Markus Breitenberger
Heilpraktiker in München

Termine & Kosten

Ich nehme mir ausreichend Zeit, um mit Ihnen gemeinsam herauszufinden, welches die schnellste und nachhaltigste Lösung für Sie ist. Sie profitieren dabei von meiner annähernd 20-jährigen Erfahrung mit einem integrativen Therapiekonzept aus naturwissenschaftlich gesicherter Medizin und bewährten naturheilkundlichen Methoden.

Antworten auf die häufigsten Fragen vor der Terminvereinbarung

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Tel. 089 20244844

Ich freue mich über Ihre Nachricht!


Homöopathische Erstanamnese: 60-90 MinutenHomöopathische Folgeanamnese: 20-30 MinutenPsychotherapeutische Sitzung: 50 MinutenPaarberatung: 60-90 Minuten


Montag 09:00 - 12:00 UhrMontag 15:00 - 18:00 UhrDienstag 09:00 - 12:00 UhrDienstag 15:00 - 20:00 UhrMittwoch 09:00 - 11:00 UhrMittwoch 15:00 - 18:00 UhrDonnerstag 14:00 - 20:00 UhrFreitag 09:00 - 12:00 Uhr


SuchmaschineEmpfehlungAndere


Fragen / Antworten

Wie kann ich am besten einen Termin vereinbaren?

Sie können gerne per E-Mail einen Termin vereinbaren oder zu den Telefonsprechzeiten anrufen.

Wie lange dauert es, bis ich einen Termin bekomme?

Für neue Patienten ist mit einer voraussichtlichen Wartezeit von vier bis acht Wochen zu rechnen. Sind Sie einmal Patient in der Praxis Breitenberger, bekommen Sie im akuten Fall je nach Dringlichkeit auch noch am gleichen Tag einen Termin.

Was ist, wenn ich noch gar nicht sicher bin, ob die Behandlungs- und Therapieangebote wirklich das Richtige für mich sind?

Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin, um zu klären, welche Behandlungsmöglichkeiten es für Sie gibt. Sollten Sie sich gegen die Behandlung entscheiden, fallen nur einmalig Kosten für das Beratungsgespräch an.

Wird nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker abgerechnet?

Ich nehme mir viel Zeit, damit Sie ausgiebig von meiner Erfahrung profitieren können. Eine Kombination von ausreichend Zeit und Kompetenz ist heute eine Seltenheit geworden und zugleich die Basis für eine erfolgreiche Behandlung. Die Kosten dafür werden nach einem praxiseigenen Leistungsmodell abgerechnet, das auf der Gebührenordnung für Heilpraktiker basiert, jedoch diese Sätze entsprechend dem geleisteten Mehraufwand überschreitet. Sie bekommen mit der Terminvereinbarung eine transparente Kostenaufstellung für Ihre Behandlung zugeschickt.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für eine Heilpraktiker-Behandlung?

Viele private Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Heilpraktiker-Behandlung. Im Zweifelsfall sollten Sie sich direkt an Ihre Kasse wenden. Gesetzlich Versicherte können eine private Zusatzversicherung zur Übernahme von Heilpraktiker-Kosten abschließen. Eine Kostenerstattung bis zu 100 Prozent ist möglich.

Wie komme ich am besten zu Ihnen?

Aufgrund der schwierigen Parksituation in der Münchener Innenstadt ist es empfehlenswert, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Detaillierte Informationen finden Sie hier.

Kann ich bei Ihnen parken?

Ein offizieller Patientenparkplatz steht leider nicht zur Verfügung. Allgemeine Informationen zu Parksituation in der Nähe der Praxis Breitenberger erhalten Sie hier.

Ist die Praxis barrierefrei zugänglich?

Zum Eingang der Praxis müssen vier Stufen überwunden werden. Der Besuch mit Kinderwagen, Rollator oder Rollstuhl ist kein Problem. Sollten Sie besondere Hilfe benötigen, teilen Sie dies am besten bereits bei der Terminabsprache mit.

Was ist, wenn ich meinen Termin stornieren oder verschieben muss?

Termine für die Erstanamnese (min. 60 Min) sollten wenigstens 3 Werktage vorher abgesagt werden. Bitte beachten Sie, dass in der Regel wieder mehrere Wochen Wartezeit anfallen, sollten Sie Ihren Termin nicht wie geplant wahrnehmen können.

Kostenerstattung

Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker. Eine Kostenerstattung erhalten Sie in der Regel von einer privaten Krankenversicherung, einer privaten Zusatzversicherung für Kassenpatienten, die Heilpraktikerleistungen abdeckt und der Beihilfe. 

Münzen fallen von oben in einen kleinen Lederbeutel als Zeichen für die Erstattung von Ausgaben.

Privat versichert?

Dann übernimmt die Krankenkasse die Behandlungskosten für Heilpraktiker je nach abgeschlossenen Tarif bis zu 100 Prozent. Bitte beachten Sie, dass der erstattungsfähige Maximalbetrag, den die privaten Versicherer z.B. mit 41,00 Euro für homöopathische Behandlung ansetzen, nicht in Übereinstimmung zu bringen ist mit dem tatsächlichen Behandlungsaufwand. Daher kann sich eine Selbstbeteiligung bei der Kostenübernahme für Sie ergeben.

Gesetzlich versichert?

Dann werden die Behandlungskosten beim Heilpraktiker nicht erstattet. Es besteht jedoch die Möglichkeit die anfallenden Behandlungskosten durch eine private Zusatzversicherung, die Heilpraktikerleistungen abdeckt, erstattet zu bekommen. Diese kann ergänzend zu einer bestehenden gesetzlichen Krankenversicherung abgeschlossen werden. Die Tarife der einzelnen Anbieter variieren wegen unterschiedlichen Erstattungssummen pro Jahr und Leistungsumfang. Grundsätzlich sind Tarife, die ausschließlich die Heilpraktiker-Behandlung erstatten die bessere Alternative.

Wenn Sie als gesetzlich krankenversicherter Patient eine Privatpraxis konsultieren, ist eine private Zusatzversicherung für Heilpraktiker eine gute Option. Speziell für Kinder sind diese Versicherungen günstig. Die folgenden Angaben zu einzelnen Versicherungstarifen erfolgen ohne Gewähr.

Inter Heilpraktikerversicherung
Zusatzversicherung für Heilpraktiker ohne Wartezeit, allerdings mit strenger Gesundheitsprüfung. Übernimmt 80% der Kosten bis 2.500 Euro pro Jahr und ist damit derzeit (Juni 2015) bestimmt einer der besten Tarife auf dem Markt. Umfangreiche Zusatzangebote wie Zuschüsse zu Sehilfen, Vorsorgeuntersuchungen und sogar 100 Euro zu Mitgliedsbeiträgen im Sportstudio. Im Moment nach Tarifeinführung noch sehr günstig und damit ist erfahrungsgemäß mit einer Beitragssteigerung von bis zu 50% in den nächsten 3 Jahren zu rechnen.

Naturprivat der Süddeutschen Krankenversicherung
Zusatzversicherung ausschließlich für Heilpraktiker; übernimmt die Kosten für Heilpraktikerbehandlung zu 100% bis max. 1.000 Euro pro Jahr ab dem 3. Kalenderjahr; im ersten Kalenderjahr ist die Leistung auf 100 Euro, im zweiten Kalenderjahr auf insgesamt 200 Euro begrenzt; kostet ca. 8 Euro bis zum 16. Lebensjahr und z.B. für einen 30-jährigen Mann ca. 10 Euro pro Monat.

Tarif 483 der ARAG
Zusatzversicherung für Heilpraktiker und Sehhilfen; übernimmt die Kosten für Heilpraktikerbehandlung zu 90% bis max. 2.500 Euro binnen 2 Jahren; kostet ca. 13 Euro bis zum 16. Lebensjahr und z.B. für einen 30-jährigen Mann ca. 23 Euro pro Monat.

Tarif Gesundheit plus der CSS
Zusatzversicherung für Heilpraktiker, Zahnersatz und Sehhilfen; übernimmt die Kosten für Heilpraktikerbehandlung zu 80% bis max. 1.250 Euro pro Jahr; die Erstattung ist auf 600 Euro in den ersten 24 Monaten begrenzt; kostet ca. 7,50 Euro bis zum 16. Lebensjahr und z.B. für einen 30-jährigen Mann ca. 18 Euro pro Monat.

VitaStart der Securvita
Zusatzversicherung für Heilpraktiker, Zahnersatz und Sehhilfen; übernimmt die Kosten für Heilpraktikerbehandlung zu 80% bis max. 1.250 Euro pro Jahr ab dem 3. Kalenderjahr; kostet ca. 14 Euro bis zum 16. Lebensjahr und z.B. für einen 30-jährigen Mann ca. 22 Euro pro Monat.

Tarif AZZ der HUK Coburg 
Zusatzversicherung für Heilpraktiker, Zahnersatz und Sehhilfen; übernimmt die Kosten für Heilpraktikerbehandlung zu 80% bis max. 750 Euro pro Jahr; kostet ca. 12 Euro bis zum 16. Lebensjahr und z.B. für einen 30-jährigen Mann ca. 12 Euro pro Monat.

Tarif AN der Barmenia
Zusatzversicherung für Heilpraktiker und Sehhilfen; übernimmt die Kosten für Heilpraktikerbehandlung zu 80% bis max. 1.000 Euro binnen 2 Jahren; kostet ca. 10 Euro bis zum 16. Lebensjahr und z.B. für einen 30-jährigen Mann ca. 17 Euro pro Monat.

Darüber hinaus gibt es noch eine Vielzahl von Stiftungen, die auch für Therapiekosten aufkommen. Geben Sie bei diesem Link Suchbegriffe, wie Psychotherapie oder Homöopathie ein.